Der Ferienpass des Stadtjugendring Ingolstadt

Ingolstadt (intv) Nur noch gut einen Monat Schule und dann beginnen die Sommerferien. Viele Eltern fragen sich jetzt bereits, wie sie ihre Kinder in den sechs Wochen beschäftigen sollen. Deshalb bietet der Stadtjugendring Ingolstadt auch in diesem Jahr wieder den Ferienpass an. Darin finden sich über 800 abwechslungsreiche Angebote für Kinder von sechs bis 15 Jahren.

Den Auftakt macht ein Flohmarkt von und für Kinder am sechsten August von 12.30 Uhr bis 14.30 Uhr im Hof der Fronte 79.

Ob Abenteuer, Sport, Natur, Kultur oder Wissen. Es gibt viele Möglichkeiten, wie die Kinder und Jugendlichen ihr Ferienprogramm gestalten können. Insgesamt sind 10.000 Plätze zu vergeben. Darunter traditionelle Programmpunkte wie Brot backen, aber auch viel neues. Zu den Neuheiten zählen Luftballonfiguren modellieren, neue spannende Experimente zum Ausprobieren und Staunen, eleganter Schmuck aus Aludraht und vieles mehr.

Ein Höhepunkt im Ferienprogramm wird der Abenteuervortrag von Willi Weitzel sein. Am 10. September kommt der TV-Reporter in die Fronte 79. Außerdem gibt es auch in diesem Jahr wieder die beliebten Tagesfahrten. So lockt unter anderem eine Fahrt in den „Bayern-Park“ oder eine Tour durch die BR-Fernsehstudios.

Mit der Bademarke haben Wasserratten für nur sechs Euro beliebig oft freien Eintritt ins städtische Freibad. Anfang Juli wird der Ferienpass an den Ingolstädter Schulen verteilt. Ab dem sechsten Juli startet die Anmeldung für die einzelnen Kurse. Weitere Informationen dazu finden sich im Ferienpass oder unter www.sjr-in.de