Der FC Ingolstadt 04 startet in die heiße Phase

Ingolstadt (intv) Morgen Abend endet die Winterpause der 2. Fussball-Bundesliga. Der FC Ingolstadt 04 trifft auswärts auf die Spielvereinigung Greuther Fürth. Bei den Kleeblättern kann Ingolstadts Cheftrainer personell aus dem vollen Schöpfen. Bis auf den langzeitverletzten Danny da Costa (nach Schienbeinbruch noch nicht wieder einsatzfähig) stehen alle Spieler wieder zur Verfügung.

Im Stadion „am Laubenweg“ trifft der FCI auf eine SpVgg, die in der Hinserie hinter ihren Erwartungen zurückblieben. Auch das Hinspiel im Audi Sportpark gewannen die Ingolstädter mit 2:0. Die Vorzeichen stehen gut für den FC Ingolstadt, sich selbst ein Geburtstagsgeschenk zu machen. Denn heute vor genau elf Jahren wurde der Verein gegründet.

Ein besonderes Spiel dürfte es für Wintertransfer Thomas Pledl werden. Der 20-Jährige wechselte im Winter von Fürth nach Ingolstadt und darf sich berechtigte Hoffnungen auf seinen ersten Pflichtspieleinsatz machen.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar