Dem heiligen Hubertus zu Ehren – Schleppjagd um Schloss Grünau

Neuburg (intv) Der heilige Hubertus ist der Schutzpatron der Jäger und Reiter, der dritte November sein Namenstag. Darum sattelten heute Pferdefreunde aus ganz Bayern ihre Rösser, gab es ihm zu Ehren eine Schleppjagd rund um Schloss Grünau bei Neuburg. Die wilde Hatz im Auwald hat inzwischen eine fast 30 jährige Tradition, 1987 wurde sie von dem Neuburger Bäckermeister Anton Göbel ins Leben gerufen. Heute fand das farbenprächtige Spektakel zum 28ten Mal statt.