Delegation aus Foshan in Ingolstadt

Ingolstadt (intv) 8.910 Kilometer. Das ist die Entfernung von Foshan nach Ingolstadt. Ein langer Weg, der eine Delegation aus der chinesischen Stadt aber nicht davon abschreckte, heute nach Ingolstadt zu kommen. Im historischen Sitzungssaal des alten Rathauses wurden die Besucher feierlich empfangen. Eine halbe Stunde mussten die Vertreter der Stadt und der anwesenden Presse warten, bis die Delegation aus Foshan in Ingolstadt eintraf. Schuld daran war nicht etwa die lange Anreise aus China, sondern ein banaler Stau auf der Autobahn. Deshalb musste die Begrüßung im historischen Sitzungssaal etwas schneller ablaufen, denn der Zeitplan war straff gestrickt. Es stand unter anderem eine Besichtigung der Firma Gebrüder Peters auf dem Programm.

Foshan und Ingolstadt möchten in Zukunft weitere Kooperationen eingehen, so soll es auch eine Zusammenarbeit der Universitäten geben. Um die Städtepartnerschaft auch visuell sichtbar zu machen, wurde das Partnerschaftsschild am Viktualienmarkt mit einem Wegweiser nach Foshan ergänzt.