Spielplan steht

Ingolstadt (intv) Der Spielplan für die DEL-Jubiläumssaison steht. In der 20. Spielzeit gehen  insgesamt erneut 14 Mannschaften an den Start, mit den Schwenninger Wild Wings kehrt ein Traditionsverein ins Eishockey-Oberhaus zurück. Der Zweite der vergangenen Zweitliga-Saison hatte die Lizenz der zurückgezogenen Hannover Scorpions übernommen.

Der ERC Ingolstadt bekommt es gleich zum Saisonauftakt am 13. September mit dem amtierenden Meister zu tun. Die Eisbären aus Berlin starten das Unternehmen Titelverteidigung in der Ingolstädter Saturn-Arena. Am zweiten Wochenende der neuen Spielzeit dürfen sich die Panther-Fans auch gleich auf ein rein blau-weißes Derby-Wochenende freuen.

Die Mannschaft von Niklas Sundblad empfängt am Freitag, den 20. September zunächst die Thomas Sabo Ice Tigers aus Nürnberg, bevor es am Sonntag in die Landeshauptstadt zum Konkurrenten EHC Red Bull München geht.

Die Spielzeiten bleiben unverändert zur letzten Saison, Freitags ist der Eröffnungsbully um 19 Uhr 30, Sonntags ist 16 Uhr 30 bei den Heimspielen angesetzt – Ausnahmen gelten auch diesmal wieder bei den Übertragungen von ServusTV. Zum ersten Mal werden in dieser Saison allerdings die kompletten Playoffs ab dem Viertelfinale im Modus best of seven ausgespielt.