Dekanatsjahresempfang mit ehemaligem Landesbischof Friedrich in Neumarkt

Neumarkt (intv) Wann haben Sie eigentlich zum letzten Mal in der Bibel gelesen? Die Bibel ist das meist verkaufte Buch. Sie wurde in alle Sprachen übersetzt und ist deshalb auch auf der ganzen Welt zu finden. Aber welche Bedeutung hat sie heute für die Gesellschaft und für das Leben des Einzelnen. Hat sie noch einen festen Platz in der modernen Welt. Darüber sprach der ehemalige Landesbischof der evangelisch-lutherischen Kirche in Bayern Dr. Johannes Friedrich, am Freitag Abend beim Dekanatsjahresempfang des Evang.-Luth. Dekanats im Neumarkter Reitstadel. Dazu konnte Dekanin Christiane Murner auch viele Gäste aus Kirche und Politik begrüßen. Am 23. November kommt der ehemalige Landesbischof und frühere Vorsitzende der Deutschen Bibelgesellschaft erneut nach Neumarkt in die ökumenisch ausgerichtete Bibelkneipe. Seit 15 Jahren trifft man sich dazu in Neumarkter Gaststätten, um über Themen christlichen Inhalts zu diskutieren. Am Donnerstag 23. November begibt sich Dr. Johannes Friedrich mit den Gästen im G6, Haus für Jugend, Bildung und Kultur, auf eine Zeitreise zurück, bis zur Entstehung der Bibel.