Debatte um Kunstrasenplatz – Neuburger Stadtrat unterstützt Projekt der SpVgg Joshofen/Bergheim

Neuburg (intv)“ Kunstrasen“ – aus vollem Munde formulierten gestern unzählige Nachwuchskicker ihren Wunsch nach einem wetter- und witterungsfesten Platzbelag, tönte dieser Ruf bis in´s Neuburger Rathaus. Dort fand die Sitzung des Stadtrates statt, bei der die Förderung eines angedachten Kunstrasenplatzes zur Abstimmung stand. Die Spielvereinigung Joshofen/Bergheim hatte den Antrag eingebracht – dieser wurde im Stadtrat am Dienstag dann kontrovers diskutiert. Mit einer Mehrheit von 17 zu 13 Gegenstimmen verabschiedete der Stadtrat eine Kompromisslösung – will die Stadt den geplanten Kunstrasenplatz mit 200000 Euro fördern. Ursprünglich stand eine Summe von 250000 Euro im Raum.