Das neue Grün

Ingolstadt (intv) Von grün zu blau. Im September präsentierte Innenminister Joachim Herrmann die ersten neuen Polizeiautos in München. Jetzt ist es auch in Ingolstadt und Geisenfeld soweit. Ab Montag sind die ersten blauen Streifenwagen im Einsatz. Mit den neuen Autos soll die Polizei leichter zu erkennen sein. Statt grüner Folierung gibt es jetzt eine blaue mit zusätzlichen neongelben Streifen. Außerdem sind die Fahrzeuge mit LED-Leuchten ausgestattet. Die technische Innenausstattung wurde ebenfalls verbessert. Der Fuhrpark des gesamten Polizeipräsidiums Oberbayern Nord umfasst derzeit rund 650 Einsatzfahrzeuge. Nach und nach werden die grünen Autos nun durch blaue ersetzt. Demnächst erwarten die Ingolstäder Beamten noch zwei neue VW-Busse.