Das neue Berufsinformationszentrum in Ingolstadt

Ingolstadt (intv) Mehr Arbeitsplätze, ein strukturierterer Aufbau und leichtere Bedienung: Das neue Berufsinformationszentrum, kurz Biz, in Ingolstadt soll Jung und Alt dabei helfen, eine Arbeit zu finden – ohne viel Bürokratie und mit möglichst wenig Aufwand. Peter Kundinger, Pressesprecher der Arbeitsagentur in Ingolstadt ist stolz auf die neuen Räume. „Es ist viel größer als das alte Biz – 40 Quadratmeter. Und die technische Ausstattung ist auch nagelneu. Wir haben insgesamt 34 Bildschirmplätze, das sind 15 mehr als vorher und wir haben eine gemütliche Leselounge eingerichtet.“ Eine weitere große Veränderung liegt in der Strukturierung des Biz. „Vorher war alles nach Medien unterteilt. Jetzt geht die Aufteilung nach Personengruppen.“ Dafür wurden vier Themeninseln geschaffen: „Bewerbung“, „Arbeit und Beruf“, „Ausland“ und „Ausbildung und Studium“. Einfach soll es eben sein. Auch, damit sich gerade ältere Arbeitssuchende zurecht finden. „Viele denken, das Biz ist nur für junge Leute. Aber das stimmt nicht“, sagt Kundenservice-Mitarbeiterin Anja Ringeisen. „Es gibt sogar viele Angebote, die ausschließlich für Erwachsene sind.“ Und wer Angst hat, dass er mit der Elektronik nicht klar kommt, den kann Ringeisen beruhigen: „Die Bedienung wurde äußerst einfach gestaltet und wenn’s doch mal nicht klappt – dann gibt es genügend Mitarbeiter, die gerne helfen.“ Wer also jetzt neugierig geworden ist, sollte auf jeden Fall im neuen Biz vorbeischauen. Hier können Sie sich mit anderen austauschen und Neues aus der Berufswelt erfahren. Das Biz hat Montag bis Freitag von 7.30 bis 12.30 Uhr geöffnet. Am Montag, Dienstag und Donnerstag können die Angebote zusätzlich zwischen 13.30 und 15.30 Uhr genutzt werden.