Das ist 2017 in Neuburg geboten

Neuburg (intv) Am 28. Januar stürzen sich wieder tausende mutige Schwimmer in die kalte Donau. Um 13 Uhr heißt es rein in die Fluten zum größten Winterschwimmen Europas. Mitmachen kann jeder. Wem das allerdings zu kalt ist, der kann die Schwimmer vom Ufer aus anfeuern. Wir würden uns freuen, denn dieses Jahr macht auch das Team von intv beim Donauschwimmen mit. Abends heißt es dann Warmtanzen beim legendären Wasserwachtsball. Kleiner Wehmutstropfen, der Faschingsball ist bereits seit Oktober ausverkauft.

Der Gaudiwurm zu Lande schlängelt sich am 19. Februar durch die Neuburger Innenstadt. Die Stadt Neuburg, das Stadtmarketing und die Burgfunken organisieren den Umzug bereits zum 17. Mal. Um 13 Uhr geht’s los, Anmeldungen nimmt das Organisationsteam entgegen.

Am 29. April kommen alle Musikfreunde auf ihre Kosten. In zahlreichen Bars, Gaststätten und Kneipen treten die unterschiedlichsten Bands auf. Nightgroove ist angesagt.

Und dann ist es endlich wieder soweit. Es ist Zeit für das Neuburger Schlossfest. Vom 30. Juni bis 2. Juli und vom 7. bis 9. Juli herrscht in der Altstadt mittelalterliches Treiben. Spannende Ritterspiele, elegante Tänze, bunte Umzüge und mitreißende Musik – das Schlossfest ist ein absolutes Muss.

Die Ausstellung „Fürstenmacht & wahrer Glaube“ dürfte dieses Jahr ebenfalls viele Besucher nach Neuburg locken. Das Thema: Reformation und Gegenreformation. Dafür wurden wertvolle Exponate aus ganz Deutschland gewonnen, die ab dem 15. Juli im Fürstengang und im Schloss ausgestellt werden. Auch die Hofkirche und die Schlosskapelle sind Teil der Ausstellung. Bis zum 5. November erwarten die Verantwortlichen rund 28.000 Besucher.

Neuburg steht also ein feierliches Jahr bevor. Hoffentlich erfolgreich und friedlich.