„Danubeparks“: Europäisches Naturerbe bewahren

Ingolstadt (intv) Sie durchquert zehn Länder auf ihrem Weg ins schwarze Meer, darunter Deutschland, Österreich, Ungarn und Rumänien. Die Donau und ihre Auen gelten als europäisches Naturerbe, dessen Ökosystem nicht an Staatsgrenzen Halt macht. So sieht es das 2009 gegründete internationale Netzwerk „Danubeparks“, das sich für Donauschutzgebiete einsetzt. Auch bei den regionalen Netzwerkpartnern Ingolstadt und Neuburg ist in Sachen Donauschutz in den vergangenen zwei Jahren einiges passiert, so Thomas Schneider, Sachgebietsleiter für Naturschutz im Umweltamt Ingolstadt: „Im Auwald, dem gemeinsamen Naturerbe, das Neuburg und Ingolstadt haben, werden verschiedene Renaturierungsmaßnahmen umgesetzt. Wir haben hier Workshops durchgeführt, im Zusammenhang mit Inklusion, das bedeutet die Zusammenarbeit mit Behinderten im Bereich der Umweltbildung, ein sehr spannendes Thema, das wir sicher weiter ausbauen.“

Entlang der fließenden Lebensader arbeiten die Länder an Renaturierungskonzepten eng zusammen. Ein Leuchtturmprojekt, das von der Europäischen Union mit knapp 1,9 Millionen Euro gefördert wird. Mehr als 85.000 Euro Fördermittel flossen dabei nach Ingolstadt. Die Donau zum Anfassen soll schon bald mitten in Ingolstadt möglich sein, auch ohne nass zu werden. Denn die Pläne für ein Donaumuseum nehmen immer konkretere Formen an. „Wir haben Unterstützung aus allen Anliegerländern der Donau signalisiert bekommen und das Konzept wäre, dass wir in Ingolstadt für die obere Donau, also die ersten 1.000 Kilometer ein Donaumuseum aufbauen. Es gibt konkrete Pläne, der Kavalier Dallwigk  auf dem Gießereigelände ist dafür vorgesehen, die katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt, Bereich Geographie, hat schon ein Konzept dafür entwickelt, es soll ein Erlebnismuseum werden“, so Schneider.

Thomas Schneider hofft, dass sich der Stadtrat in absehbarer Zeit mit dem Donaumuseum befassen wird. Das Naturerlebnis Donau anschaulich und interessant aufbereitet – es wäre europaweit die erste museale Einrichtung mit diesem Schwerpunkt.

 

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar