Damen des FC Ingolstadt 04 verlieren gegen Tabellenführer Eintracht Frankfurt

Ingolstadt (intv) Die Damenmannschaft des FC Ingolstadt 04 hat ihr letztes Saison-Heimspiel in der Regionalliga Süd gegen Tabellenführer Eintracht Frankfurt mit 1:3 verloren. Vor dem Spiel wurde mit Stefanie Hamberger die Spielführerin und Frau der allerersten Stunde verabschiedet (Karriereende), seit Gründung der Damenmannschaft 2004 hat Hamberger das Schanzer Trikot getragen. Auch Abwehrchefin Sammy Stiglmair (Wechsel ans College USA) und Trainer Florian Ächter (NLZ Landshut) werden den Verein verlassen.
Beim letzten Auftritt vor eigenem Publikum gab es für die Schanzerinnen am Ende nichts zu holen. Kanako Fuse (38.) und Jill Fournier per Doppelpack (43./90.) zeigten in einem weitestgehend ausgeglichenen Spitzenspiel vor allem den Unterschied in Sachen Chancenverwertung auf.
Der 1:3-Ehrentreffer für die Ingolstädterinnen durch Alina Mailbeck per Foulelfmeter (92.) hatte nur noch statistischen Wert.