„Clash of Culture“ – Zusammenprall der Kulturen

Manching (intv) Wie war das Verhältnis der Kelten Mitteleuropas zur Mittelmeerwelt? Was passiert, wenn zwei Kulturen aufeinander prallen? Mit diesem Thema haben sich in den vergangenen Tagen 35 Wissenschaftler aus 13 europäischen Ländern beschäftigt. „Clash of Cultures“ – Zusammenprall der Kulturen, so lautete das Motto der Tagung im kelten römer museum in Manching. Am Samstagabend hat der Zweckverbandsvorsitzende des kelten römer museums Georg Schweiger seine Ehrengäste empfangen und ihnen einen Einblick in „Clash of Cultures“ gegeben. Die Europäische Union cofinanziert das Projekt – für das Museum ein großer Erfolg. Denn die Geschichte Manchings könne nur vollständig aufgedeckt werden, wenn der Zusammenhang zwischen der Mittelmeerwelt und dem keltischen Volk hergestellt wird. Immerhin sind die keltischen Krieger nach Italien und Griechenland bin hin in die Türkei vorgestoßen.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar