CityAirbus wird vorgestellt

Ingolstadt (intv) Das neue Flugtaxi CityAirbus wurde am Rathausplatz enthüllt. Das lockte nicht nur die Schanzerinnen und Schanzer vor das alte Rathaus, sondern auch Politiker, wie Dorothee Bär, Andreas Scheuer und Reinhard Brandl. Besonders stolz ist Oberbürgermeister Lösel, dass sich auch große Unternehmen für die Mobilitätsregion Ingolstadt und das Projekt „Urban Air Mobility“ interessieren. Allerdings geht es Lösel nicht nur darum bei der Innovation vorne mit dabei zu sein, sondern auch um die Jobs der Zukunft. Durch solche Projekte will er die Arbeitsplätze für die nächsten Generationen sichern. Ingolstadt ist gegenüber Innovationen, vor allem in Sachen Mobilität aufgeschlossen. Unter anderem ist die Region deshalb ein starker Wirtschaftsstandort. Fliegen konnte der ausgestellte CityAirbus nicht, denn erst in den nächsten Monaten sind Testflüge in Manching geplant. Aus den Erfahrungen soll ein weiterentwickelter Prototyp entstehen. Inwiefern die Lufttaxis allerdings ein Bestandteil unseres Alltags werden, wird die Zukunft zeigen. Das bedeutet aber nicht, dass in Ingolstadt nur noch Flugtaxis unterwegs sind, so Oberbürgermeister Lösel. Jetzt sind die Ingenieure am Zug, damit irgendwann die ersten Schanzer vom Westpark zum Hauptbahnhof fliegen können.