City-Triathlon: Noch ist nichts entschieden

Ingolstadt (intv) Der Ingolstädter City-Triathlon 2016 stand bereits auf der Kippe – jetzt hat die Stadt reagiert. Mit insgesamt 150.000 Euro soll das sportliche Großereignis in den kommenden fünf Jahren unterstützt werden. Anstatt der bisherigen 16.500 Euro soll die Förderung 2016 und 2017 jeweils 40.000 Euro betragen, sozusagen als Anschubfinanzierung. Im dritten Jahr 30.000 Euro und in den letzten beiden je 20.000 Euro. Zudem übernimmt die Stadt im 1. Veranstaltungsjahr eine 50-prozentige Ausfallbürgschaft bis zu einem Verlust von 30.000 Euro. Ein positives Signal von Seiten der Stadt. Ob das allerdings ausreicht um den City-Triathlon 2016 auf die Beine zu stellen, wird sich erst noch zeigen.