Christoph „Stofferl“ Well zeigt seine Vielseitigkeit in Schelldorf

Schelldorf / Stammham (intv) Er ist das 14. von 15 Kindern und ein Ausnahmetalent an der Trompete und Harfe. Christoph Well, besser bekannt als Stofferl ist mit der Biermösl Blosn berühmt geworden und hat in jungen Jahren bei den Münchner Philharmonikern gespielt.  Der sympathische Multiinstrumentalist ist für ein Konzert zusammen mit Organist Franz Hauk nach Schelldorf in die Pfarrkirche St. Laurentius gekommen und sowohl an der Trompete, als auch der Blockflöte, der Harfe und dem Alphorn geglänzt. Eine Kostprobe gibt es heute Abend in der teleschau ab 18 Uhr.