„Chocolatique“ verbindet Genuss mit „to-go“

Eichstätt (intv) Sie hat sich einen Traum erfüllt. Seit Oktober leitet Rebecca Böhm die Chocolatique in der Pfahlstraße. Hinter der Theke ist sie nun ihr eigener Herr, das allerdings sechs Tage die Woche. Sie hat den Schritt in die Unabhängigkeit gewagt. Buchhaltung und die Finanzen im Auge zu behalten ist Rebecca nicht fremd, hat sie doch Medienmanagement mit BWL-Hintergrund studiert. Eigentlich ist die Chocolatique als „to-go-Café“ gedacht, nichtsdestotrotz laden einige wenige Sitzmöglichkeiten zum Verweilen und Genießen ein. Neben Kaffee-Kunst in der Tasse erwartet die Gäste auch heiße Trinkschokolade als Sepzialität. Den großen Becher gibt es schon ab 2,60 Euro. Und wer es etwas exotischer möchte, ihr Tipp: Heiße Schokolade mit Chili. Und damit trifft sie wohl exakt den Genussnerv der Eichstätter. Mehr über die junge Unternehmensgründerin in unserer Rubrik „Arbeit Regional“.