Chancenlos: Dukes unterliegen Meister aus Schwäbisch Hall

Ingolstadt (intv) In der German Football League läuft es für die Ingolstadt Dukes noch nicht wirklich rund. Zuletzt gab es zwei Heimniederlagen. Am Samstag trafen die Herzöge auf die Unicorns aus Schwäbisch Hall. Dass das keine leichte Partie wird, war von vornherein klar. Am Ende gab es dann aber doch eine gehörige Packung.

Mit 7:45 mussten sich die Herzöge den Gästen aus Schwäbisch Hall geschlagen geben. Dabei konnte die Defense der Ingolstädter über acht Minuten der Offense des Meisters standhalten. Am Ende hatten die Dukes aber keine Chance. Head Coach Eugen Haaf nimmt es gelassen. In seiner Mannschaft sind derzeit zahlreiche Spieler verletzt. Die Ingolstädter standen quasi mit der B-Mannschaft auf dem Feld. Positives gibt es für ihn auch in der Niederlage: der Teamgeist hat gestimmt.

Das nächste Spiel der Dukes ist am 9. Mai zu Hause gegen die Munich Cowboys. Nach der dritten Niederlage in Folge ein richtungsweisendes Spiel.