Chancen statt Grenzen unterstützt Flüchtlinge in Neumarkt

Neumarkt (intv) Alles was man tragen kann und nur das Notwendigste. Das ist der Maßstab für Menschen auf der Flucht. Erst wenn nach Eintreffen in den Erstaufnahmeeinrichtungen für die Flüchtlinge wieder so etwas wie ein normaler Alltag beginnt wird klar, wie schmerzlich der Verlust von Hab und Gut wirklich ist. Kleidung, Schuhe, Fahrräder, Spielsachen. Der Neumarkter Verein „Chancen statt Grenzen“ hilft Sachspenden zu vermitteln. Jeden Dienstag zwischen 16.00 und 17.00 Uhr können Spenden angeliefert werden. Was gebraucht wird, ist auf der Homepage des Vereins, unter www.chancenstattgrenzen.org zu finden. In der Erstaufnahmeeinrichtung in der Delphi-Halle, ist die vom Verein eingerichtete Kleiderkammer zwischenzeitlich gut gefüllt und sortiert. Nachfrage und Spendenbereitschaft sind groß.