Caspar, Melchior und Balthasar wieder unterwegs

Ingolstadt (intv) Für gesunde Ernährung von Kindern auf den Philippinen und weltweit setzen sich die Sternsinger mit ihrer Aktion 2015 ein. Denn laut dem Kindermissionswerk sei jedes dritte Kind des Südostasiatischen Inselstaats mangel- oder unterernährt. Aus verschiedenen Bistümern ziehen tausende Kinder und Jugendliche als die Heiligen Drei Könige Caspar, Melchior und Balthasar verkleidet von Haustür zu Haustür und sammeln Spenden. So auch die Kinder in der Pfarrgemeinde St. Augustin.

Teresa erklärt wie’s funktioniert: „Man geht von Tür zu Tür, jede Gruppe hat einen Leiter, der weiß, welche Straße man abgeht und dann klingeln wir an der Tür, hoffen, dass jemand zu Hause ist und aufmacht, dann singen wir unser Lied und sagen den Spruch auf, dann bekommen wir meistens eine Spende und Süßigkeiten und dann schreiben wir den Segen an. Das macht total Spaß, wenn man auch weiß, man macht etwas Gutes und so sind die Ferien auch sinnvoll genutzt, finde ich.“

Die Kinder zeigen viel Einsatz, opfern ihre Freizeit in den Schulferien. Sie sind die Tage in der gesamten Pfarrei unterwegs, wo Sie bereits sehnsüchtig erwartet werden. Das diesjährige Leitthema der 57. Aktion Dreikönigssingen dreht sich um gesunde Ernährung. Vergangenes Jahr haben die Sternsinger bundesweit mehr als 44,5 Millionen Euro für rund 1.800 soziale Projekte weltweit gesammelt. Beispielland sind heuer die Philippinen. „Mit dieser Hilfsaktion soll Hilfe zur Selbsthilfe geleistet werden, dass die Leute auch lernen, wie komm ich mit dem wenigen Geld, dass ich habe, aus und ernähre meine Familie trotzdem ausreichend und gut. Und auch natürlich die finanzielle Lage der Familien wird unterstützt“, so Gemeindereferentin Antionia Umlauf.

Bis zum Dreikönigstag werden die fleißigen Sternsinger unterwegs sein. Also, liebe Zuschauer, seien Sie nicht überrascht, wenn in den nächsten Tagen Könige auch an ihrer Haustür klingeln und Ihnen diesen Segen bringen.