Camp10 bereitet Schüler auf Zukunft vor

Ingolstadt (intv) Für alle Mittelschüler der achten Klassen wird es langsam aber sicher ernst. Denn während viele Jugendliche noch ein paar Jahre die Schulbank drücken dürfen, stehen sie schon kurz vor dem Abschluss. Nun heißt es Gedanken über die berufliche Zukunft machen. Doch was, wenn es in der Schule einfach nicht läuft, die Noten für den passenden Ausbildungsplatz nicht reichen?

Im sogenannten Camp10 lernen die Schüler, ihre Zukunft in die Hand zu nehmen. Eine etwas andere Art der Feriengestaltung, für die sich 29 versetzungsgefährdete Mittelschüler in der Region entschieden haben. Für drei Wochen fahren sie in ein Sommercamp nach Windischeschenbach in der Oberpfalz. Dort werden sie rund um die Uhr auf ihr letztes Schuljahr und den Übergang ins Berufsleben vorbereitet. Auf dem Programm stehen nicht nur Lerneinheiten in Deutsch, Englisch, Mathe oder ein Bewerbungstraining. Durch verschiedene Sportangebote und Musicalproben sollen die Jugendlichen mehr Selbstbewusstsein erlangen.