„Burglind“ zieht über die Region

Ingolstadt (intv) Das Sturmtief Burglind ist heute vormittag über uns hinweg gezogen. Zum Glück sind schwere Schäden ausgeblieben. Vereinzelt blockierten umgestürzte Bäume die Straßen. Die Feuerwehren waren im Einsatz. Die B 300 war deswegen bei Geisenfeld gesperrt.

Auch ein größeres Hochwasser ist bisher ausgeblieben. Vor allem der Pegel der Altmühl wird im Laufe der Nacht in Eichstätt Meldestufe 2 überschreiten und auch in Beilngries noch weiter steigen.