Bundesweites Prestigeprojekt: Sanierung auf dem IN-Campus Gelände läuft

Ingolstadt (intv) Auf dem ehemaligen Bayernoil Gelände neben dem Audi Sportpark laufen die Sanierungsarbeiten auf Hochtouren. Hier entsteht der IN-Campus – ein Spitzentechnologiezentrum. Audi hat das Gelände erworben und einen detaillierten Sanierungsplan erarbeitet. Denn im Boden finden sich verschiedenste Altlasten. Am Donnerstag durfte die Presse sich vor Ort einen Eindruck des Prestigeprojekts machen.

Erde waschen – das klingt nach einem schwierigen Unterfangen. Nichts anderes passiert in der Bodenwaschanlage. Am Ende bleiben die einzelnen Bestandteile übrig, vom groben Stein bis zum feinen Sand. Über 600.000 Tonnen Erdmaterial wird ingesamt gewaschen.

Beim sogenannten Air-Sparging werden über 100.000 qm Fläche saniert. Vereinfacht gesagt wird durch Strohhalme – eigentlich Injektionslanzen – Luft in den Boden geblasen. Die Luft greift die gasförmigen Schadstoffe auf. Sie wird anschließend gereinigt. Damit sich die Schadstoffe nicht mit der Luft außen vermischen, ist die Fläche mit einer großen Folie abgedeckt, gehalten von 50.000 Sandsäcken.

Nächste Station der Pressefahrt: die hydraulische Abstromsicherung. Hier wird das Grundwasser von Schadstoffen wie PFC befreit. Eine ganze Brunnengalerie sichert das Gelände. Sonst würde das belastete Grundwasser mitsamt der Schadstoffe in das angrenzende Gebiet fließen.

Das Gelände wird im Zuge der Sanierung um fast einen Meter angehoben, da neben den Donauauen der Grundwasserspiegel recht hoch ist. Allein dafür sind 1 Millionen Kubikmeter sauberer Boden nötig.

Das Sanierungsprojekt ist das größte seinesgleichen in Deutschland. Und noch nie ist in einer bayerischen Stadt ein ganzes Raffineriegelände von Altlasten befreit worden.

Ein Prestigeprojekt, bei dem Stadt und Audi eng zusammenarbeiten. Bis 2022 soll das Gelände frei von Altlasten sein. In einer Info-Box informiert die IN-Campus GmbH ab jetzt über den aktuellen Stand der Sanierungsarbeiten. Die Info-Box hat jeden Donnerstag von 10 bis 17 Uhr geöffnet.