Bundeswehrfahrzeug überschlägt sich

Kipfenberg (intv) Aufgrund eines technischen Defekts hat ein Bundeswehr-Jeep am Mittwoch gegen 17.00 Uhr ein Hinterrad verloren und sich daraufhin überschlagen.

Der 24-jährige Fahrer war auf der A9 in Richtung München unterwegs, als er ein leichtes Schlagen an der Lenkung bemerkte. Kurz darauf verlor er einen der hinteren Reifen. Er konnte den Jeep nicht mehr kontrollieren, kam nach links von der Fahrbahn ab und überschlug sich mit seinem Auto. Der Jeep blieb im Bereich des linken Fahrstreifens auf dem Dach liegen. Der Fahrer zog sich dabei Schnittwunden zu und musste ins Krankenhaus gebracht werden.

Am Jeep entstand ein Sachschaden in Höhe von 20.000 Euro.