Bundesverkehrsminister Dobrindt testet selbstfahrendes Auto

Ingolstadt (intv) Alexander Dobrindt, Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur, war heute zu Gast in Ingolstadt. Bei Audi testete er das sogenannte pilotet driving concept. Mit einem Audi A7, der Computergesteuert fahren kann, legte Dobrindt 100 Kilometer auf der Autobahn A9 zurück.

Der Bundesminister zeigte sich hinterher beeindruckt, in welcher Weise das Fahrzeug auf sich verändernde Verkehrsbedienungen reagierte. Angedachte Spurwechsel brach das Auto ab, sobald ein schnelleres Fahrzeug zum Überholvorgang ansetzte.