Bundesligist TSV Freystadt unterliegt 3:4 gegen Neuhausen-Nymphenburg

Freystadt (intv) Rückrundenstart für die Badminton-Bundesliga im Neuen Jahr. In Freystadt gab es am Dienstag Abend ein Bayerisches Derby zu sehen. Zwischen dem Tabellenneunten TSV Freystadt und dem Schlusslicht der Tabelle dem TSV Neuhausen-Nymphenburg. Nach dem Sieg gegen den Tabelldritten Mühlheim kurz vor Weihnachten waren die Oberpfälzer optimistisch, auch gegen die Münchner punkten zu können. Statt Sieg und zwei Punkten, unterlag der TSV Freystadt aber unglücklich gegen die Münchner mit 3:4 und musste sich deshalb mit nur einem Punkt begnügen. Trotzdem verteidigten die Freystädter nach der Heimbegegnung ihren 9. Platz in der Tabelle und konnten durch den Punktgewinn aufschließen zum Tabellenachten Dortelweil. Die nächsten Heimspiele stehen am Doppelspieltag 20. und 21. Januar 2018 an. Dann kommen der 1. BC Beuel und SC Union Lüdinghausen in die Mehrzweckhalle nach Freystadt.