Bürgermeister holt All-Star-Sieg

Schrobenhausen (intv) In Schrobenhausen hat sich am Sonntag alles um das runde Leder gedreht. Bereits zum dritten Mal richteten der FC Türkenelf Schrobenhausen und der Fußball-Club Schrobenhausen ein gemeinsames Hallenturnier aus. Beim „Schrobenhausener Bank Cup“ kämpften acht Mannschaften um den Sieg, darunter zahlreiche Teams aus dem Altlandkreis Schrobenhausen.

Mit dabei waren aber nicht nur Topsportler, sondern auch echte Lokalprominenz: In einem All-Star-Promi-Spiel traten unter anderem der Schrobenhausener Bürgermeister Karlheinz Stephan (CSU) sowie einige Stadträte an. Sie kickten gegen eine Auswahl der besten Vereinsspieler und gewannen überraschend mit 1:0.

Das Finale der Punktspiele bestritten der VfR Neuburg und der FC Türkenelf Schrobenhausen. Hier hatten die Lilaweißen von der Donau die Nase vorn: Die Neuburger holten sich den Gesamtsieg.

Organisiert wurde das Hallenturnier bereits zum dritten Mal vom FC Schrobenhausen und dem FC Türkenelf. „Wir wollen erreichen, dass türkische und deutsche Spieler noch näher zusammenwachsen“, so Yusuf Eroglu. Zu dem sportlichen Spektakel waren rund 400 Zuschauer in die Dreifachturnhalle gekommen.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar