Bürgermeister Albert Wittmann ehrt Holocaust-Überlebenden

Ingolstadt (intv) Bürgermeister Albert Wittmann hatte heute Mittag den Holocaust-Überlebenden Leslie Schwartz in sein Amtszimmer eingeladen. Nach Vorträgen des Zeitzeugen an Gymnasien in Neuburg und Ingolstadt würdigte er dessen Erinnerungsarbeit mit einem Geschenk. Krieg und Verlust zeichnen die Vergangenheit von Leslie Schwartz. Der heute 83-jährige überlebte den Holocaust in den Konzentrationslagern Auschwitz und Dachau. Seine Lebensaufgabe sieht der Ungar darin seine Erlebnisse an jüngere Generationen weiterzugeben. Bereits im Juli wurde Schwartz für seinen Einsatz als Zeitzeuge mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar