Bürgerempfang mit Ministerpräsident Seehofer im Neumarkter Maybachmuseum

Neumarkt (intv) Feuerwehr, Archivpflege, Gemeinderäte, Vertreter von Musik- und Sportvereinen, Rettungsdienste, Jugendverbände, Integrationshelfer. 47 % der über 14-jährigen engagieren sich in Bayern ehrenamtlich. Ihnen galt am Dienstag Abend die ganze Aufmerksamkeit, beim Bürgerempfang mit Ministerpräsident Horst Seehofer im Museum für Historische Maybachfahrzeuge in Neumarkt. Horst Seehofer hatte verdiente Bürger aus den Landkreisen Neumarkt und Amberg-Sulzbach eingeladen, um ihre Arbeit im Ehrenamt zu würdigen. Das Echo auf die Einladung war beeindruckend. Viele Ehrenamtliche nutzten die Gelegenheit zum persönlichen Gespräch mit dem Ministerpräsidenten und lauschten seiner Rede, in der er viel Lob und Anerkennung fand für das Ehrenamt, als tragende Stütze im Freistaat Bayern. Nach dem Eintrag in das Goldene Buch von Stadt und Landkreis Neumarkt, gab es durch Anna und Dr. Helmut Hofmann eine kleine Führung durch das weltweit einzigartige Museum für Historische Maybachfahrzeuge.