Bürger gegen Stromtrasse

Neuburg (intv) Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer wollte eigentlich nur unter vier Augen mit dem Bürgermeister aus dem Neuburger Ortsteil Bergen und weiteren Amtskollegen aus den umliegenden Gemeinden zum Thema Gleichstromtrasse sprechen. Doch als die Öffentlichkeit Wind von dem Termin bekam, mobilisierten die Gegner der Trasse hunderte Mitstreiter, die am Freitag Mittag in Bergen aufmaschierten, um gegen das Projekt des Netzbetreibers Amprion zu demonstrieren. Nach seiner Ankunft in Bergen sprach Horst Seehofer zu den Bürgern und versprach Ihnen sein Möglichstes zu tun, um die Stromautobahn zu verhindern.