BRK Kreisverband baut neue Zentrale in Pfaffenhofen

Pfaffenhofen (intv) Niemand weiß genau, wie es beim Bau vor Jahrzehnten dazu gekommen ist. Die beiden langjährigen BRK-Verwaltungsgebäude für den Kreisverband Pfaffenhofens stehen zwar nebeneinander, aber nicht auf einer Höhe. Einer von vielen Gründen für den Neubau, der gerade an der Schrobenhausener Strasse hochgezogen wird. Das bisherige Gebäude entspricht auch sonst nicht den Anforderungen an eine moderne Verwaltung, die der Rettungsdienst erfüllen muss. Umso mehr freut sich die Leitung, dass der Neubau gut im Zeitplan liegt und nur zehn Wochen nach dem ersten Spatenstich schon die erste Zwischendecke eingezogen werden kann. Die Witterungsverhältnisse sind bisher optimal gewesen. Im Neubau für 2,3 Millionen Euro werden gegen Ende 2014 nicht nur Verwaltungsmitarbeiter mit Computern in neuen Büros untergebracht, sondern auch neue Fahrzeuge für den Katastrophenschutz. Hier kann der Rettungsdienst bald zusätzliche Wagen in Einsatz bringen. Bisher standen diese Einheiten allein in Geisenfeld. Sobald die neue Zentrale der BRK-Kreisverwaltung in Pfaffenhofen fertig ist, kann dann der Norden des Landkreises  und der Süden abgedeckt werden.