Brennende Zeitungen im Treppenhaus: Die Kriminalpolizei Ingolstadt ermittelt wegen Brandstiftung

Ingolstadt (intv) Im Eingangsbereich eines Hochhauses in der Alban-Berg-Straße zündeten am Samstagabend bislang unbekannte Täter einen Stapel Zeitungen an.

Anwohner bemerkten gegen 21:30 Uhr im Treppenhaus einen brennenden Stapel Zeitungen, der im Eingangsbereich gelagert war. Die verständigte Berufsfeuerwehr Ingolstadt löschte die brennenden Zeitungen und entrauchte das Treppenhaus mit einem Hochdrucklüfter. Ein 46-jähriger Bewohner erlitt beim Verlassen des Hauses eine leichte Rauchgasvergiftung und wurde vorsorglich zur Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Eine weitere Gefährdung der 44 gemeldeten Bewohner bestand nicht. Der Schaden, hauptsächlich durch Verrußung, beträgt ca. 3000.- Euro.

Sachdienliche Hinweise nimmt die ermittlungsführende Kriminalpolizei Ingolstadt unter Tel.: 0841/9343-0 entgegen.