Brauhaus als Veranstaltungsort

Eitensheim (intv) Die Benefizband Echd macht den Anfang und viele weitere Künstler sollen folgen. Im knapp 3.000-Seelen-Ort Eitensheim wollen drei engagierte Bürger die Kulturszene beleben. Denn jetzt haben sie den passenden Veranstaltungsort dafür gefunden.

Über 100 Jahre auf dem Buckel, aber dafür umso mehr Charme hat die alte Malztenne. Das Brauhaus grenzt unmittelbar ans Rathaus Eitensheim am Carlshof. Und genau dort haben die Eitensheimer jetzt einen Ort für Kunst und Kultur entdeckt: „Wir haben uns gleich vorstellen können, dass hier Konzerte und ähnliches stattfinden, wir haben dann einen Antrag im Gemeinderat gestellt, war zwar nicht einfach, wir mussten schon Überzeugungsarbeit leisten. Aber es war die richtige Entscheidung, 2017 gab es hier schon eine Veranstaltung und die Leute waren begeistert“, schwärmt Willi Schneider von der Initiative Kunst- und Kultur im Brauhaus Eitensheim.

Etwa 100 Leute passen rein, die Akustik sei top. Das Brauhaus bietet Künstlern aus der Region eine Plattform, den Auftakt macht am 9. Juni die Band Echd. „Es folgen eine Bierverkostung mit Sommelier Johannes Jung und die Stianghausratschn, das ist was für die Lachmuskeln. Und zu guter letzt im Oktober haben wir hier eine Vernissage“, zählt Sandra Lindermeier die Highlights auf.