Brandunfälle mit Verletzten im Landkreis Neuburg-Schrobenhausen

Oberhausen, Ludwigsmoos (intv) Gleich zwei Brandunfälle mit Verletzten hat sich vergangenen Sonntag im Landkreis Neuburg-Schrobenhausen ereignet.

Am Nachmittag zündelten drei Jungen im Alter von 11 und 12 Jahren auf einem Feldweg in Ludwigsmoos, wobei einer der Jungen eine Haarspraydose mit einem Feuerzeug erhitzte. Die Spraydose explodierte und der Junge erlitt schwere Verbrennungen im Gesicht. Der Rettungshubschrauber brachte den 11-Jährigen in eine Fachklinik.

In Oberhausen brach am Sonntagmorgen im Flur einer Dachgeschosswohnung vermutlich aufgrund eines technischen Defekts ein Brand aus. Die Feuerwehr schaffte es jedoch, den Brand zu löschen. Die Bewohner der Wohnung, darunter auch ein 9-Monate altes Kind, erlitten dabei eine leichte Rauchvergiftung. Rettungswagen brachten alle drei ins Krankenhaus gebracht.