Brandübung der Berufsfeuerwehr Ingolstadt

Ingolstadt (intv) Feuer im Ambassador Hotel in Ingolstadt. Ein Kind am Fenster ruft nach Hilfe, die Flammen versperren ihm den Weg nach draußen. Ein Szenario, auf das die Feuerwehr jeden Tag vorbereitet sein muss. Gestern handelte es sich allerdings um eine nachgestellte Situation. Trotzdem: Feuerwehrmänner sowie Hotelpersonal- und Gäste waren nicht eingeweiht, sie wussten nichts von der Probe. Unangemeldete Übungen der Berufsfeuerwehr Ingolstadt finden vier bis fünf Mal jährlich statt. Ziel der Proben ist es, Abläufe zu optimieren und die Einsatzkräfte für den Notfall vorzubereiten. Die Übung gestern verlief einwandfrei. Die Hotelgäste blieben ruhig, das Personal verhielt sich vorbildlich. Und auch die Feuerwehrmänner haben vollen Einsatz gezeigt und die richtige Entscheidungen getroffen. Sie konnten das Kind schon nach einer Minute aus dem Zimmer befreien, der simulierte Brand war nach drei Minuten gelöscht. Ausbildungsleiter Ingo Stöhr zeigte sich äußerst zufrieden.