Brandstiftung in Mehrfamilienhaus

Neuburg (intv) Das hätte auch viel schlimmer ausgehen können: Ein Unbekannter hat am Donnerstag kurz vor Mitternacht im Treppenhaus eines Mehrfamilienhauses in der Schlesierstraße einen Kinderwagen angezündet. Eine Bewohnerin bemerkte die starke Rauchentwicklung. Zuvor hatte ein anderer Bewohner zwei laute Knallgeräusche gehört. Die alarmierte Feuerwehr konnte den Kinderwagen schnell löschen, er war bereits vollständig ausgebrannt. Zwar wurde bei dem Feuer keine Person verltzt, allerdings entstand durch die große Hitze- und Rauchentwiclung ein Schaden am Gebäude in Höhe von 20.000 Euro.