Brand nach Gasverpuffung – Drei Verletzte

Neuburg (intv) Drei Personen wurden gestern Abend im Neuburger Stadtteil Schwalbanger zum Teil schwer verletzt. In einem Bürocontainer eines Autohändlers war es zu einer Gasverpuffung gekommen. Das Büro des Autohändlers ist dabei vollständig ausgebrannt. Drei der fünf Personen, die sich in dem Container befanden, erlitten zum Teil schwere Verbrennungen an Gesicht und Oberkörper. Zwei der Verletzten wurden mit Hubschraubern nach Nürnberg und München in Kliniken gebracht. Das dritte Opfer wurde ins Neuburger Krankenhaus eingeliefert. Der Grund für die Verpuffung: ein Gasofen, betrieben mit einer Gasflasche war vermutlich undicht. Mehrere Autos, die neben dem Container abgestellt waren, gerieten ebenfalls in Brand. Nach ersten Schätzungen der Polizei entstand ein Schaden in Höhe von rund 30.000 Euro.