Brand in Zuchering: 55 Feuerwehrleute im Einsatz

Ingolstadt (intv) Heute Nacht hat es in einer Doppelhaushälfte in Zuchering gebrannt. 63 Einsatzkräfte der Freiwilligen- sowie der Berufsfeuerwehr waren im Einsatz, um die Flammen unter Kontrolle zu bekommen. Das Feuer war in der Küche des Wohnhauses ausgebrochen. Dort wollte ein 46-jähriger Mann einen Ölofen anheizen, als aufgrund eines technischen Defekts plötzlich Flammen ausschlugen. Das Zimmer brannte vollständig aus. Die Feuerwehr konnte zwar ein Ausbreiten der Flammen auf weitere Räume verhindern, allerdings sind alle Zimmer der Wohnung rußgeschwärzt. Das Gebäude ist bis auf Weiteres unbewohnbar. Der 46-jährige Bewohner und sein Sohn haben sich bei dem Brand eine Rauchvergiftung zugezogen und wurden ins Krankenhaus eingeliefert. Der Schaden beläuft sich auf ca. 75.000 Euro.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar