Brand einer Gaststätte: 500.000 Euro Schaden

Ingolstadt (intv) Zu einem Großeinsatz musste die Feuerwehr heute kurz nach Mitternacht im Ingolstädter Süden ausrücken. Ein Feuer ist in einem Mehrfamilienhaus mit Gaststätte im Erdgeschoss in der Haunwöhrer Straße ausgebrochen. Die Feuerwehrkräfte haben zwei Personen, die noch im Wohnbereich waren, schnell aus dem rauchenden Gebäude geholt. Drei weitere Personen sind noch vor Eintreffen der Rettungskräfte aus den oberen Stockwerken gesprungen, um sich vor den Flammen zu retten. Dabei haben sie diverse Brüche und mittelschwere Verletzungen davon getragen, die Rettungskräfte haben sie in ein Krankenhaus gebracht. Insgesamt wurden vier Menschen verletzt. Rund 40 Einsatzkräfte der Feuerwehr waren vor Ort, erst gegen 4 Uhr morgens konnten sie auch die letzten Löscharbeiten beenden. Nach ersten Erkenntnissen ist der Brand in der Küche ausgebrochen, die Ermittlungen laufen. Der Schaden wird auf rund 500.000 Euro geschätzt.