Boxen: Deutsche Meisterschaft in Eichstätt

Eichstätt (intv) 100 Boxer haben bei der Deutschen Meisterschaft der U19 beim Boxclub Eichstätt ihr Können gezeigt. Für den einzigen Lokalmatador Dimitrij Janin (Foto, blaues Trikot) war allerdings schon im Halbfinale Schluss. Der 17-Jährige scheiterte am Baden-Württemberger Christos Chereakis (MBC Ludwigsburg).

Am Samstagabend standen zehn Finalkämpfe auf dem Programm – von der Gewichtsklasse Halbfliegengewicht bis 49 Kilogramm bis hin zum Superschwergewicht über 91 Kilogramm. Drei bayerische Vertreter konnten sich am Ende durchsetzen. Granit Shala und Niko Malsam (SC Bavaria Landshut), sowie Andrey Merzlyakov (BC Amberg) siegten in ihrer Gewichtsklasse und wurden Deutsche Meister.

BC Eichstätt-Vorstand Gerhard Heubusch, der bereits zum dritten Mal eine Deutsche Meisterschaft in Eichstätt veranstaltete, zeigte sich zufrieden mit den Wettkämpfen: „Der Deutsche Boxverband hat schon immer gute Boxer herausgebraucht. Die Kämpfer haben internationales Niveau, was sie auch in Zukunft unter Beweis stellen wollen und werden.“

Einen ausführlichen Bericht zur Deutschen Meisterschaft der U19 sehen Sie am Montagabend in SportPanorama.