Bootsunfall an Silvester fordert weiteres Opfer

Geisenfeld (intv) Nach einem Bootsunfall bei einer Entenjagd an Silvester ist ein 70-jähriger Jagdteilnehmer nun im Krankenhaus verstorben. Er musste nach dem Unfall bereits vor Ort reanimiert und mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden. Dort verstarb er heute in den frühen Morgenstunden. Erst gestern war die Leiche eines 33-jährigen, der seit dem Unfall vermisst wurde, von Polizei-Tauchern entdeckt worden. Der Grund für das Kentern des Bootes auf dem Weiher bei Geisenfeld ist noch nicht geklärt.