Bombendrohung am Neuburger Amtsgericht

Neuburg (intv) Das Amtsgericht Neuburg hat heute kurz vor 10 Uhr einen anonymen Anruf erhalten, wonach im Bereich um das Amtsgericht mehrere Sprengsätze versteckt sein sollen, die um 11 Uhr in die Luft gehen sollen. Konkrete Hinweise auf mögliche Sprengsätze konnte die Polizei allerdings nicht finden. Nachdem das Ultimatum des anonymen Anrufers verstrichen war, gab die Polizei gegen 11.15 Uhr vorläufig Entwarnung und hob die Sperrung wieder auf. Vermutlich steht die Drohung im Zusammenhang mit einer Verhandlung am Amtsgericht.