Blutspenden rettet Leben

Ingolstadt (intv) „Ein kleiner Piks, kurz abwarten und danach 20 Minuten entspannen.“ So beschreibt der Bundesgesundheitsminister Herrmann Gröhe den Ablauf einer Blutspende. Klingt nach wenig Aufwand, mit dem einem anderen Menschen vielleicht das Leben gerettet werden kann.
In Deutschland ist der Bedarf an Spenderblut immer noch sehr hoch. Pro Tag sind es etwa 15.000 Blutkonserven. Das ist eine ganze Menge. Gerade nach schweren Unfällen, bei größeren Operationen oder auch zur Krebsbehandlung wird gespendetes Blut dringend gebraucht.

Männer spenden übrigens häufiger Blut als Frauen. Das ist das Ergebnis einer bundesweiten Befragung der Bundeszentrale für gesundheitlche Aufklärung. Und wie halten es die Ingolstädter mit dem Blutspenden?

Am Welt-Blutspendetag rufen auch die verschiedenen Organisationen in der Region zum Blutspenden auf. Das sind die kommenden Termine, die das Bayerische Rote Kreuz zum Blutspenden anbietet:

Mittwoch, 15.06.2016:
Ingolstadt, Mittelschule, Auf der Schanz 28, 16:00 Uhr – 20:00 Uhr
Freitag, 17.06.2016:
Pfaffenhofen, BRK-Kreisverband, Michael-Weingartner-Str. 9, 16:00 Uhr – 20:00 Uhr
Beilngries, BRK-HAUS, Wiesenweg 3, 15:00 Uhr – 20:00 Uhr
Montag, 20.06.2016:
Pfaffenhofen, BRK-Kreisverband, Michael-Weingartner-Str. 9, 16:00 Uhr – 20:00 Uhr
Beilngries, BRK-HAUS, Wiesenweg 3, 15:00 Uhr – 20:00 Uhr
Dienstag, 21.06.2016:
Ingolstadt-Friedrichshofen, Volksschule, Jurastr. 2, 16:00 Uhr – 19:30 Uhr
Freitag, 24.06.2016:
Eichstätt, BRK-Haus, Grabmannstr. 2, 15:00 Uhr – 20:00 Uhr
Montag, 27.06.2016:
Eichstätt, BRK-Haus, Grabmannstr. 2, 15:00 Uhr – 20:00 Uhr
Neuburg a. d. Donau, Wilhelm-Frankl-Kaserne, Sporthalle Grünauer Straße, 11:00 Uhr – 16:00 Uhr
Mittwoch, 29.06.2016:
Schrobenhausen, BRK-Zentrum Högenauer Weg 11, 16:00 Uhr – 20:00 Uhr

Genauere Informationen finden Sie auch auf den Seiten des BRK (https://www.blutspendedienst.com/blutspende/blutspendetermine/blutspendetermine).