Blaues Wunder: Nachlese zu den gestrigen Landtagswahlen

Ingolstadt/ Eichstätt (intv) Schwarz-Gelb ist längst passé, Rot-Grün gilt seit gestern Abend sogar schon als Auslaufmodell. Die Ergebnisse der drei Landtagswahlen wirbeln die politische Farbenlehre  im Land  gehörig durcheinander. Ihr blaues Wunder haben die etablierten Parteien gestern Abend erlebt. Mit den zweistelligen Ergebnissen der AfD wird regieren komplizierter, geht’s wohl nur noch in Dreier-Bündnissen, wie etwa Kenia (Schwarz-rot-grün) oder Ampel (Grün-rot-gelb) . Wie letztendlich wo regiert wird, steht noch in den Sternen. Vor dem Neuanfang jedenfalls stellt sich auch  in der Region die Frage nach dem Warum.