Bischof Gregor Maria Hanke bei Seelsorge am Klinikum Neumarkt

Neumarkt (intv) Im Rahmen der Pastoralbesuche hat Bischof Gregor Maria Hanke der Seelsorge am Klinikum Neumarkt gestern Nachmittag seine Aufwartung gemacht. Besonders beeindruckt zeigte sich der Eichstätter Bischof von der Palliativstation, unter der Leitung von Chefärztin Dr. Susanne Vogel. Hier sind die Klinikseelsorger sehr eng eingebunden in ein Team aus Ärzten, Pflegekräften, Sozialdienst, Psychologen, Physiotherapeuten und anderen Berufsgruppen. Entsprechend den Vorgaben des kirchlichen Rechts gehört es zu den herausragenden Aufgaben eines Diözesanbischofs, regelmäßig die Pfarreien seines Bistums zu besuchen. In Gesprächen mit Priestern und Laien sollen Fragen der Seelsorge und der Caritas vor Ort besprochen werden und der Bischof und die Gläubigen in gemeinsamem Gebet und Gottesdienst den Glauben bestärken. Bischof Gregor Maria Hanke versteht seine Pastoralbesuche als zentrale Aufgabe, den Dialog mit den Gläubigen seines Bistums zu vertiefen. Begleitet wurde Bischof Gregor Maria Hanke von Pfarrer Wolfgang Butzer, Diakon Xaver Bösl und der evangelischen Pfarrerin Katharina Thoma aus dem Team der Klinikseelsorge Neumarkt.