Bildungsbericht 2013

Ingolstadt (intv) Gymnasium oder doch lieber Realschule? Diese Frage stellen sich derzeit viele Viertklässler, denn heute wurden Übertrittszeugnisse vergeben. Mit einem Notendurchschnitt von 2,33 und besser ist der Weg frei fürs Gymnasium. Dass Übertrittsquoten durch Ganztagsbetreuung positiv beeinflusst werden können, zeigt der erst kürzlich von der Stadt Ingolstadt veröffentlichte Bildungsbericht 2013. Erstmals sind auch kulturelle und berufliche Bildung als Schwerpunkte mitaufgeführt.  Dem Bericht zufolge investiert kaum eine andere vergleichbare Großstadt in Bayern so viel Geld in Bildung wie Ingolstadt. Zum Nachlesen oder Herunterladen finden sie den Bildungsbericht 2013 unter folgender Internetadresse: www.ingolstadt.de/bildung bzw. www.issuu.com/ingolstadt.de.