Bilanz Sparkasse Pfaffenhofen

Pfaffenhofen (intv) Sehr zufrieden blickt Norbert Lienhardt auf das vergangene Jahr zurück. Als Vorstandschef der Sparkasse Pfaffenhofen ist er stolz darauf, dass die Filiale eine Rekordbilanzsumme von knapp 1.5 Milliarden Euro erreicht hat. Das ist ein Zuwachs von über 5 Prozent. Als Faktoren nennt Lienhardt die richtigen strategischen Entscheidungen, aber auch die hohe Kundentreue. Vor allem lobt er aber auch das Engagement und Fachwissen seiner Belegschaft. Er rechnet damit, dass 2019 mindestens genauso erfolgreich wird wie vergangenes Jahr. Geplant ist ein weiterer Ausbau der gut angenommenen mobilen Beratung, aber auch mit den Themen Teilzeitkräfte und Mütter zurück in den Beruf beschäftigt sich der Vorstand. In der Zinspolitik, so prognostiziert Lienhardt, wird sich im laufenden Jahr nichts mehr ändern. Das heißt, dass auch der Negativzins weiterhin bleibt.