Bezirksliga: Jetzendorf sichert sich Pflichtsieg gegen Karlshuld

Jetzendorf (intv) Der TSV Jetzendorf kämpft um den Aufstieg, der SV Karlshuld um den Klassenerhalt. Die Partie zwischen den beiden Bezirksligisten sollte also eine klare Sache werden. Eigentlich. Denn gegen Ende der ersten Halbzeit stockte erst einmal den Jetzendorfern der Atem. In der 38. Minute brachte Matthias Stegmeir die abstiegsgefährdeten Karlshulder mit seinem Treffer in Führung. Aber schon vier Minuten später legten die Jetzendorfer durch einen Foul-Elfmeter und Stefan Horky nach (42.).

In Spielhälfte zwei zeigten die Jetzendorfer deutlich mehr Präsenz und ließen den Gästen aus Karlshuld kaum eine Chance. Maximilian Kreitmair brachte seine Mannschaft in Spielminute 52 in Führung (2:1). Das reichte den Gastgebern aber noch nicht. Martin Schröder und Tobias Hellfritzsch legten in Minute 63 und 88 noch einmal nach (4:1).

Jetzendorf steht damit momentan auf Tabellenplatz 1. Der SV Karlshuld muss sich erst einmal mit Rang 14 zufrieden geben.