Bewaffneter Raubüberfall auf Spielhalle

Neuburg (intv) In der vergangene Nacht gegen 2:45 Uhr überfiel ein bislang unbekannter Täter eine Spielhalle in der Münchner Straße in Neuburg. Die mit einer Sturmmaske vermummte Person bedrohte eine Mitarbeiterin des Lokals mit einem Messer und forderte die Herausgabe von Bargeld. Nachdem der oder die Kriminelle das Erbeutete in eine mitgeführte Stofftasche packte, flüchtete der Täter in unbekannte Richtung aus der Spielhalle. Verletzt wurde niemand. Die Polizei leitete eine Fahndung nach der flüchtigen Person ein, die bisher ohne Erfolg blieb. Die Kriminalpolizei Ingolstadt hat die Ermittlungen in dem Fall übernommen und hofft auf Hinweise aus der Bevölkerung. Der oder die Unbekannte ist circa 1,60 bis 1,70 Meter groß, hat eine stämmige Figur und spricht gebrochen deutsch. Zur Tatzeit trug die Person eine dunkle Jacke mit einer hellen Hose und weißen Schuhen. Zeugen, die in der Nacht zur relevanten Zeit im Umfeld des Tatortes verdächtige Personen oder Fahrzeuge bemerkt haben oder sonst Hinweise zu der beschriebenen Person oder zur Aufklärung der Tat geben können, werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 0841/93430 zu melden.