Betrunkener verletzt drei Polizeibeamte

Wolnzach (intv) Gestern Abend erhielt die Polizei Geisenfeld die Mitteilung, dass ein angeblich alkoholisierter Motorradfahrer in Oberlauterbach unterwegs sei. Eine Streife griff den 36-jährigen auf. Der Alkoholtest ergab einen Wert von 2,04 Promille. Als die Beamten den betrunkenen Mann zu einer Blutentnahme mit aufs Polizeirevier nehmen wollten, leistete er Widerstand und schlug wild um sich. Die Polizisten legten ihn deshalb in Handschellen. Während der Fahrt zur Dienststelle trat der Betrunkene dann mehrmals nach den Polizeibeamten. Auch mit Kopfstößen und Beleidigungen setzte er sich zur Wehr. Seine Versuche scheiterten jedoch und der alkoholisierte Mann musste sich am Revier einer Blutentnahme unterziehen. Drei Beamte trugen von diesem Einsatz Prellungen und Schürfwunden davon. Nun muss sich der 36-Jährige aus Oberlauterbach wegen Trunkenheit im Verkehr, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte, sowie Körperverletzung und Beleidigung verantworten.